Sie sind hier: Startseite > Herzlich Willkommen > Über UNS > Chronik

Chronik

1922

Gründung des Spielmannszuges Schönborn

1927

 Das einzige archivierte Foto unserer Anfänge.

 1951

Nach dem 2. Weltkrieg kam unser Sportfreund Walter Bräuer nach Schönborn. Er arbeitete im Glaswerk Schönborn und hatte maßgeblichen Anteil an der Wiederbelebung der Spielleutetradition im Ort. Ihm verdanken wir weitere Aufzeichnungen über die Spielleute in der Gemeinde. Er übernahm 1951 einen Rest der ehemaligen Spielleute, und war bis zu seinem Lebensende als Übungsleiter tätig. In diesem Jahr begann der Wiederaufbau des Spielmannszuges mit folgenden Mitgliedern:
Walter Bräuer, Max Lehmann, Hans Dahlitz, Heinz Harnisch, Siegfried Altmann,
Werner Hänsel, Karl Dahlitz u.a

 1954 Auftritt bei einer Hochzeit mit einer Lyra, welche in Kriegszeiten versteckt wurde.
 1960 Im Juni diesen Jahres wurde durch den Spielmann Günther Heinrich ein Kinderspielmannszug gegründet.
 1963 Der Kinderspielmannszug von Schönborn wurde DDR- Vizemeister der Spielmannszüge.
 1964 bis 1966 Weitere Auftritte zu Wettbewerben der Spielleute mit Vorbereitungen in Quedlinburg, Winsbach, Bollmannsruh, Limbach-Oberfrohnach, Bad Saarow. Der Seniorenspielmannzug macht 1966 eine Fahrt nach Prag, welche von unserem langjährigen Lyraspieler Siegfried Harnisch organisiert wurde.
 1968 Es wurde das Jahr der Bewährung für den Kinderspielmannszug. Im Trainingslager in Güntersberge wurde die erste Musikschau mit 900 Pionieren und FDJlern zur Vorbereitung der Kinder- und Jugendspartakiade in Berlin eingeübt. Der Kinderspielmannszug wurde in die Reihen des "Zentralen Musikkorps der FDJ" übernommen, einer Vereinigung von ca. 1400 Musikern. Ab diesem Zeitpunkt war der Spielmannszug ein beliebter Anziehungspunkt für die Kinder der Gemeinde Schönborn, und zählte bis zu 80 Mitglieder.
 1969 bis 1989 Diese Jahre waren geprägt von gesellschaftlichen Höhepunkten im Wirken des "Kinder- und Jugendspielmannszug". Durch die Mitgliedschaft im Zentralen Musikkorps nahmen wir an allen Großveranstaltungen teil. Parallel zum Jugendspielmannszug ist der "Seniorenzug" in Trägerschaft des Deutschen Turn- und Sportbundes auf Kreisebene und im Umfeld der Gemeinde aktiv.
 1989 Zum Tag der Republik am 07.10. fand der letzte Auftritt des Zentralen Musikkorps der DDR statt. Es war wie immer ein Abschied mit Tränen und keiner ahnte, dass wir uns nie wieder sehen würden.
 1990 Um den Zerfall der Spielleute zu retten, wurden die Kinder und Jugendlichen in den ehemaligen Seniorenspielmannszug aufgenommen. Ab sofort gab es nur noch einen Spielmannszug in der Gemeinde Schönborn.
 1997 Am 20. September waren die Feierlichkeiten zum 75. Jährigen Jubiläum des Spielmannszuges Schönborn auf der Waldbühne.
 1998 In diesem Jahr wurde am 29. November aus dem Spielmannszug Schönborn der Musikzug Schönborn e.V. Es war ein gelungener Neuanfang für den Musikzug und auch ein schöner Abschied für den Spielmannszug. Viele waren bei dieser Veranstaltung mit einem lachenden und einem weinenden Auge dabei.
 2000  
 2002  Verlobung mit den dem Spielmannszug Frankfurt Oder und dem Soundochester Owschlag.

2004

Hochzeit der Partnervereine in Owschlag

Spielmannszug Frankfurt Oder

Soundochester Owschlag e.V.

Musikzug Schönborn e.V.

 2007 Beim 5. Landesorchesterwettbewerb in Cottbus mit Prädikat "gut" abgeschlossen.

 2009

40 Jahre ZMK - Traditionstreffen am Werbellinsee

 2010 Am 10.10.2010 um 10:10 Uhr lud unser Verein potenziellen Nachwuchs und deren Eltern zu einer Informationsverantstaltung in die Gaststätte "Kniesche" ein. Im Vorfeld wurde ein neues Lehrkonzept entwickelt, welches vom Frontalunterricht zu interaktives Arbeiten auf Augenhöhe umgewandelt wurde. Mit 8 "Minis" starteten wir eine neue Phase des Musikzuges. Auf Anfrage kann das Konzept zugeschickt werden.
 2012 Wir feiern 90 Jahre Spielleutebewegung in Schönborn. Fast jeder Haushalt schmückte seinen Vorgarten mit Luftballons, Wimpeln und Strohpuppen. Viele Gastvereine kamen zu Besuch und gestalteten ein buntes Programm auf der Waldbühne. Am Abend fand ein Tanzabend für Jedermann in der Gaststätte "Drei Linden" statt.
2014 In diesem Jahr erstellen wir eine neue Internetseite, bekommen modernere Uniform und ziehen aus der alten Schule in den Jugendclub. Laut dem Motto: "Alles neu macht der Mai". Es ist auch nach über neunzig Jahren viel zu tun - Packen wir es an!
2016 Unser neues Konzept trägt Früchte und wir gewinnen nicht nur neue Kinder und Jugendliche sondern auch erwachsene Spielleute. 2016 ist das erste Jahr seit Jahrzehnten, dass der Jugendanteil größer als die Anzahl der Erwachsenen ist und ein Probelager eine ganze Woche durchgeführt wird. Stück für Stück bauen wir uns auf. Unser zweites MZS Journal (Vereinszeitung) erscheint im Januar. Für dieses Jahr ist es geplant eine Kulturabteilung und einen Fernspielmannszug zu gründen.
 

94 Jahre Vereinstradition

30 aktive Mitglieder

52% Kinder und Jugendliche

Ø 26,5 Jahre

10.11.2017 — 17:30
Fackelumzug mit der Kita Kunterbunt
Treff am Vereinshaus